Verschiffung Hamburg – Baltimore

03.07.2017 – Heute ging zumindest für unseren Iveco schonmal die Reise los: ab Hamburg Freihafen mit dem Ro/Ro-Schiff nach Baltimore (MD, USA). Die Abgabe im Hafen verlief reibungslos, war alles gut beschrieben und ging sehr schnell (vielleicht 30min insgesamt). Unser Großer scheint in guter Gesellschaft zu sein, als ich ihn in der Reihe abstellte standen…

Versicherungen

Zur Weltreiseplanung gehört leider nicht nur das Heraussuchen von tollen Routen und Orten die man anfahren möchte, sondern auch eine Menge bürokratischem Kram. Neben Visa sind das vor allem die Versicherungen. Hier mal ein Überblick unserer Erfahrungen und ein paar Links, falls das mal jemand braucht.   Haftpflicht / Kasko Fahrzeug Die deutsche Haftpflichtversicherung fürs…

Unsere Reiseroute

Eigentlich sollte unsere Reise östwärts einmal um die Welt gehen – also von Deutschland über den Landweg nach Singapur, dann Australien und Nordamerika. Die politische Situation (Pakistan, Myanmar, Ost-Iran), die extrem hohen Gebühren (China) einiger Länder und auch Naturkatastrophen (Sperrung Übergang Nepal-China) haben uns da aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. So haben wir…

Iveco Daily 35.10 4×4

Unser Fahrzeug ist ein Iveco Daily 35.10 4×4 Baujahr 1994 – 103PS / 2.5l Turbodiesel – 70l Dieseltank (+ 4×20 Liter Reservekanister) – Reisegeschwindigkeit: 80 km/h – Verbrauch: 11-12l auf Asphalt, abseits der Pisten jenseits von Gut und Böse – 3.500 kg Reisegewicht Der Iveco ist eine für uns ideale Kombination. Er ist sehr kurz…

Einmal um die Welt auf holprigen Straßen

Im August 2017 ging es los – wir fahren mit unserem Offroad-Wohnmobil zunächst durch die USA, Kanada und Mexiko – weiter durch Lateinamerika bis Panama, ein kurzer Abstecher nach Australien+Japan und anschließend durch den mittleren Osten und Zentralasien. In diesem Blog erfahrt ihr wie es uns ergeht und wie wir die Welt erleben. Reist vor…